Sascha Kohlmann

Für uns und unsere Heimat setze ich mich ein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich bewerbe mich um ein Mandat für den deutschen Bundestag. Meine Familie, die voll hinter diesem Schritt steht, meine langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik, sowie mein ehrenamtliches und soziales Engagement lassen mich zu diesem Entschluss kommen. Durch meinen Beruf in einem Industriebetrieb und meiner Erfahrung in der Kommunalpolitik weiß ich, wo der Schuh vor Ort drückt. Ich bin ein Freund klarer Worte, sage was ich denke und mache was ich sage. Ich bin bereit, mich um Ihre Anliegen zu kümmern. Sie werden stets ein offenes Ohr bei mir finden.

Mein Plan für den Wahlkreis 203:

  • Kostenlose Schülerbeförderung
    für die Oberstufe und unsere Auszubildenden.
  • Mehr Sitzplätze im ÖPNV
    mehr Sitz- und weniger Stehplätze im ÖPNV für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz der Fahrgäste und im Schülerverkehr.
  • Ausbau unserer Infrastruktur
    für die Ortsumgehung Trier (Moselaufstieg) und eine Ortsumgehung Ayl.
  • Ausbau des Mobilfunknetzes
    für flächendeckenden Empfang ohne Funklöcher und schnelleres Internet durch mehr Bandbreite.
  • Arbeitsplätze vor Ort
    für mehr Gewerbeflächen. Handwerk, Handel, Mittelstand und Industrie stärken. Arbeitsplätze für unsere Kinder und Enkelkinder, damit sie in ihrer Heimat bleiben können.
  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.
  • Flächendeckende Gesundheitsvorsorge
    für Hausärzte und kleine Krankenhäuser im ländlichen Raum
  • Ehrenamt stärken
  • Steuern und Abgaben senken
    Energie muss bezahlbar bleiben. Rundfunkgebühren dürfen nicht weiter steigen.
  • Erneuerung des Wohlstandsversprechen und mehr Politik für die Mehrheitsgesellschaft

+49(0)176 43022222 gerne auch WhatsApp

www.saschakohlmann.eu

info@saschakohlmann.eu

Das bin ich:

Sascha Kohlmann, 1975 geboren in Pirmasens

  • seit 1984 Wohnhaft im Hochwald
  • 1992 Mittlere Reife in Hermeskeil
  • 1992-1996 Ausbildung zum Kommunikationselektroniker
  • 1996 bis 2013 Soldat der Luftwaffe
  • 2013 bis heute Angestellter und Betriebsrat bei Thyssenkrupp Bilstein Mandern

Weiterbildungen zum:

Betriebswirt (HwK), Wirtschaftsmediator(IHK), Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Warum ich meine Heimat vertreten will?

Ich habe das Glück, nahe meinem Heimatort Schillingen in einem Industriebetrieb arbeiten zu dürfen. In unserem Ort gibt es Ärzte, einen Kindergarten, eine Grundschule, Einzelhandel, Handwerk und vieles mehr. Seit ich dort lebe habe ich mich immer gerne ehrenamtlich und aktiv in der Vereinsarbeit beteiligt. Kurz um, ich habe das Leben auf dem Land lieben gelernt. Ich bin mir bewusst, dass nicht jede Ortsgemeinde oder kleine Stadt alle Infrastrukturen und Angebote der Daseinsfürsorge bereithalten kann. Trotzdem bin ich überzeugt, dass man mit Engagement der Bürger, dass beste für jeden Ort erreichen kann. Damit das keine leeren Phrasen sind, möchte ich meine Kraft dafür einsetzen, mich um die Belange unserer Heimat zu kümmern. Damit auch unsere Kinder und Enkel eine ordentliche Schulausbildung erfahren können. Damit es genügend gute Arbeitsplätze gibt, um jedem zu ermöglichen, hier weiterzuleben und eine Familie zu gründen. Das treibt mich an. Dazu will ich beitragen. Für Sie und uns.