Giovanni Raneri

Direktkandidat der FREIEN WÄHLER im Wahlkreis
Neustadt-Haßloch-Lambrecht

Mitglied im Stadtrat Neustadt/Weinstraße 2019 – 2024

Jahrgang 1955, geboren in Gardini Naxos/Italien, verheiratet, zwei Kinder. Seit über 30 Jahren betreibe ich ein erfolgreiches Modegeschäft in der Innenstadt von Neustadt/Weinstraße. Familien, Selbständige und die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz liegen mir
besonders am Herzen. Des Weiteren setze ich mich ein für:

  • den Erhalt der Innenstädte und Stärkung des Einzelhandels. Steuergerechtigkeit
    gegenüber dem Online-Handel.
  • Entlastung von Kommunen: Einhaltung des Konnexitätsprinzips. Das Land muss die
    Kostensteigerung des kommunalen Anteils bei Schulen, Kitas und Straßen übernehmen.
  • ein Nahverkehrsgesetz zur Stärkung und Förderung des Nahverkehrsverbundes Rhein-
    Neckar. Mehr Geld des Landes für den ÖNPV. Ausbau von Fahrradschnellwegen.
  • Tourismus in Rheinland-Pfalz. Das Land muss die Regionalmarke „Pfalz“ unterstützen. (Bereitstellung von Geldern für den Pfälzerwaldverein zur Überarbeitung des
    Wanderwegenetzes).
  • die Verbesserung von Sicherheit und Ordnung. Stärkung des kommunalen
    Vollzugsdienstes.
  • endlich genug finanzielle Mittel für Bildung und Bildungseinrichtungen.
  • die Stärkung des Hochschulstandortes Neustadt/W.: Der Weincampus muss
    selbständig und eigenverantwortlich bleiben.
  • ein Entschädigungsgesetz für Selbständige und Betriebe, die wegen der Corona-Krise schließen mussten.
  • Förderung der Solarenergie in der sonnenverwöhnten Pfalz, statt Windkraft
    im Pfälzer Wald.
  • Interkommunale Zusammenarbeit: Gewachsene Strukturen in Neustadt –
    Haßloch und Lambrecht erhalten, statt Zwangsfusionen.

Ich spreche die Sprache der Menschen, möchte eine Politik, die alle verstehen und bei der alle mitkommen. Ich stehe für Erfahrung, Vernunft und Gerechtigkeit.