FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz - News

FREIE WÄHLER sehen Chancen einer BUGA 2031

Red. FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz am 15.10.2015

Intensive Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zum Erfolg

Intensive Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zum Erfolg

Mittelrhein. Mit dem Direktkandidaten der FREIEN WÄHLER für das Mittelrheintal Lennart Siefert und dem FW Bezirksvorsitzenden Armin Hillingshäuser waren gleich zwei namhafte Vertreter der FREIEN WÄHLER auf der "Schwimmenden Bürgerkonferenz" anwesend. 

Der Zweckverband Oberes Mittelrheintal hatte auf die MS Loreley eingeladen und informierte durch Landrat Frank Puchtler über den aktuellen Sachstand der Idee, die Bundesgartenschau im Jahr 2031 hier im Welterbe stattfinden zu lassen. 

Als positiv bewerten Siefert und Hillingshäuser, dass bereits so früh Bürgerinnen und Bürger den Weg dahin mit Ideen und Vorschlägen begleiten sollen. Das positive Beispiel der BUGA in Koblenz wurde durch die Vertreter des Freundeskreises der BUGA Koblenz, Anna Maria Schuster und Ernst Lutz anschaulich dargestellt. Auch Gartenbauexpertin Heike Boomgaarden, die bereits preisgekrönte Leuchtturmprojekte in Lahnstein, Andernach und Mainz verwirklichen konnte, begeisterte mit einem mitreißenden Vortrag. Auch gehen die beiden FW Landtagskandidaten mit einigen Bürgern konform, die forderten, dass nicht nur das unmittelbare Tal in die Konzeptionen eingebunden werden, sondern auch die angrenzenden Orte auf den Rheinhöhen. „Wenn sich alle einbringen dürfen und dies dann auch tun, wird die BUGA 2031 etwas wirklich großes“, sagte Hillingshäuser.

Für die FREIEN WÄHLER ist klar: Bei aller Euphorie dürfen die tagtäglichen Probleme, mit denen das Tal zu kämpfen hat nicht vergessen werden. Hillingshäuser und Siefert sehen hier insbesondere das Ministerium für Infrastruktur und Verkehr in Mainz in der Verantwortung. Der Bahnlärm hat eine Grenze erreicht, die nicht mehr zumutbar ist. Und die Verschiebung der Frist für den Einbau von leiseren Bremsen an Güterzügen ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen. Auch beim Bau der geforderten Mittelrheinbrücke muss insbesondere die Regierungspartei nach Ansicht der Freien Wähler endlich Farbe bekennen. "Vor Ort etwas versprechen und in Mainz etwas anderes beschließen, das haben wir schon oft gesehen!", so Hillingshäuser. "Die Idee einer BUGA2031 darf nicht zu einem Trostpflaster bis zur Landtagswahl 2016 werden. Hier muss die Politik zeigen, dass man in der Lage ist, langfristig zu denken. Mit schönen Ideen, die danach wieder in der Schublade verschwinden ist hier keinem geholfen. Nicht gehaltene Versprechungen und Enttäuschungen hat man den Menschen im Mittelrheintal genug zugemutet", so der FW-Landtagskandidat Lennart Siefert.   

An die Adresse der Landesregierungen stellen die beiden folgende Forderungen:

  1. Die Entwicklung eines Gesamtkonzeptes welches auch die Bahnlärmreduzierung einbezieht;
  2. Die schnelle Erstellung einer Nutzen- Kosten- Analyse für die Mittelrheinbrücke mit entsprechender Zusatzbewertung, in wie weit die BUGA 2031 hiervon profitiert und das Nutzen- Kosten- Verhältnis dadurch verbessert wird sowie
  3. die Erstellung einer Konzeption, wie die BUGA- Flächen nach der BUGA weiter genutzt werden können.

 BUGA 2031

BUZ  (v.l.n.r.): Landrat des Rhein-Lahn-Kreis Frank Puchtler, Gartenbauexpertin Heike Boomgaarden, Vertreter des Freundeskreises der BUGA Koblenz Ernst Lutz und Anna Maria Schuster, SGD-Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann, Landrat des Rhein- Hunsrück Dr. Marlon Bröhr, FW Wahlkreiskandidat im Wahlkreis 8 Lennart Siefert und FW Bezirksvorsitzender Armin Hillingshäuser – Foto: privat 

Neuere Themen:

Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit
FREIE WÄHLER informieren sich bei den Polizeidienststellen vor Ort

FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher? FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher?
SWR-Interview mit Roger Lewentz zeigt Ohnmacht des Innenministers.

FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden! FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden!
Erneut musste in Belgien ein Atomreaktor vom Netz genommen werden. Auf der anderen Seite der Grenze in Rheinland-Pfalz ist man zunehmend beunruhigt über diese Häufung von Störfällen.

Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag
Der 37-jährige Koblenzer Rechtsanwalt Stephan Wefelscheid tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016 FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016
Prominente Mitglieder der FREIEN WÄHLER (FW) Rheinland-Pfalz und Bayern trafen sich auf dem Hetzelplatz in Neustadt an der Weinstraße, um zum Auftakt des Wahlkampfes für die Landtagswahl 2016 ihren politischen Standpunkt darzulegen.

Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz
zum Vorstoß der CDU-Landeschefin Julia Klöckner, 
die Mittel für den Aufbau des Nationalparks Hunsrück-Hochwald zu kürzen

Katja Büchner kandidiert für den Landtag Katja Büchner kandidiert für den Landtag
Die 37-jährige Berufssoldatin tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Breitbandausbau: FREIE WÄHLER fordern gerechtere Verteilung von Fördergeldern Breitbandausbau: FREIE WÄHLER fordern gerechtere Verteilung von Fördergeldern
Zuständigkeit für den Breitbandausbau muss wieder zurück zum Wirtschaftsministerium

FREIE WÄHLER wollen erhöhte Sicherheit in Zügen FREIE WÄHLER wollen erhöhte Sicherheit in Zügen
Wefelscheid: Gut sichtbare Notrufnummer in jeder Sitzreihe und mehr Sicherheitspersonal nötig

FREIE WÄHLER informieren sich über die Ortsumgehung Braubach FREIE WÄHLER informieren sich über die Ortsumgehung Braubach
FWG Braubach und FREIE WÄHLER fordern Lärmschutz für Braubach

Ältere Themen:

Heike Rung-Braun kandidiert für den Landtag Heike Rung-Braun kandidiert für den Landtag
52-jährige Rechtsanwältin tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Wilfried Münz ist Direktkandidat für den Wahlkreis 10 Wilfried Münz ist Direktkandidat für den Wahlkreis 10
Der 55-jährige Beigeordnete der Verbandsgemeinde Vallendar tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an.

Hermann Bernardy und Michael Acker kandidieren für den Landtag Hermann Bernardy und Michael Acker kandidieren für den Landtag
Die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz treten bei der Landtagswahl 2016 im Wahlkreis 3 mit einer Doppelspitze an

FREIE WÄHLER wählen die Bezirksliste 3 für die Landtagswahl 2016 in Rheinland Pfalz FREIE WÄHLER wählen die Bezirksliste 3 für die Landtagswahl 2016 in Rheinland Pfalz
Marion Schleicher-Frank Spitzenkandidatin der FREIEN WÄHLER im Wahlbezirk 3 Rheinhessen-Pfalz!

FREIE WÄHLER informieren sich über neuartige Flussturbine FREIE WÄHLER informieren sich über neuartige Flussturbine
Delegation der FREIEN WÄHLER besucht Präsentation der „Smart Hydro Power Turbine“ in Niederwerth/Vallendar

Flüchtlingspolitik im Sinne der Menschen Flüchtlingspolitik im Sinne der Menschen
Die Mitgliederversammlung der FREIE WÄHLER Bundesvereinigung hat am 26.09.2015 einen Leitantrag zur Flüchtlingspolitik verabschiedet.

Lennart Siefert kandidiert für den Landtag Lennart Siefert kandidiert für den Landtag
Der 34-jährige Polizist tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Armin Hillingshäuser als erster Direktkandidat im Wahlbezirk 1 aufgestellt. Armin Hillingshäuser als erster Direktkandidat im Wahlbezirk 1 aufgestellt.
Armin Hillingshäuser kandidiert erneut für den Landtag. Der 54-jährige Diplom-Ingenieur und Bezirksvorsitzende der FREIEN WÄHLER Rheinland Pfalz Nord tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an.

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz fordern verstärkte Öffnung von Bundes- und Landesliegenschaften für Flüchtlinge FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz fordern verstärkte Öffnung von Bundes- und Landesliegenschaften für Flüchtlinge
Stephan Wefelscheid: "Wer die Dublin-Regulierung außer Kraft setzt muss auch für die Folgen die Verantwortung übernehmen."

Neuer Vorstand der Bezirksvereinigung Mitte/West der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz gewählt Neuer Vorstand der Bezirksvereinigung Mitte/West der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz gewählt
Rudolf Rinnen führt ab sofort den Bezirksverband – Karin Pinn und Michel Grandmaire sind Stellvertreter – Konzept für Hausarztversorgung gefordert

Zurück


News aus Facebook