FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz - News

FREIE WÄHLER wollen erhöhte Sicherheit in Zügen

Red. FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz am 23.10.2015

Wefelscheid: Gut sichtbare Notrufnummer in jeder Sitzreihe und mehr Sicherheitspersonal nötig

Wefelscheid: Gut sichtbare Notrufnummer in jeder Sitzreihe und mehr Sicherheitspersonal nötig

Übergriffe in Personenzügen auf Fahrgäste bis zu Terroranschlägen, wie jüngst im Schnellzug von Amsterdam nach Paris, verunsichern die Nutzer der Bahn. Das Sicherheitsgefühl und die Sicherheitslage der Fahrgäste sind zu verbessern. Zunächst ist mehr Sicherheitspersonal in Zügen, welches in Gefahrensituationen schnell gerufen werden kann, dringend nötig. Notrufnummern müssten unbedingt in jeder Sitzreihe gut sichtbar angebracht werden. Denn im Notfall reiche es nicht aus, wenn die  Notrufnummern nur im Eingangsbereich eines Wagons aushängen, mahnen der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Rheinland Pfalz, Stephan Wefelscheid, und der bayerische Landtagsabgeordnete Günther Felbinger. Die FREIEN WÄHLER fordern daher alle Bahnbetreiber auf, umgehend die Personenzüge entsprechend auszustatten.

Stephan Wefelscheid musste eine solche Notsituation selbst erleben:  „Wir saßen gerade im ICE 1522 von Mainz nach Koblenz, als eine Durchsage kam, dass eine Klau-Bande im Zug unterwegs sei. Da die Bande sich von beiden Richtungen näherte, wussten die Passagiere nicht, wen sie zur Hilfe kontaktieren könnten. In einer solchen Lage hat der Fahrgast einfach keine Zeit und keine Möglichkeit, um in den Eingangsbereich zu gehen und sich gegebenenfalls dort über die Notrufnummern zu informieren. Die Notrufnummern müssen direkt an der Sitzreihe angebracht sein, denn es zählt jede Sekunde im Gefahrenmoment um Schaden von sich und anderen Fahrgästen abzuwenden."  

Günther Felbinger, der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes im bayerischen Landtag, verdeutlicht: „Es ist ein Unding, dass in einem Notfall die Fahrgäste eines Zuges nicht schnell genug die Polizei oder Feuerwehr kontaktieren können, weil Notrufnummern fehlen oder zu weit entfernt angebracht sind und gesucht werden müssen. Wichtig ist auch, die Präsenz der Sicherheitskräfte an den Bahnhöfen zu erhöhen, damit ein Hilferuf überhaupt Konsequenzen hat.“

Neuere Themen:

FREIE WÄHLER gegen SWR FREIE WÄHLER gegen SWR
Elefantenrunde: FREIE WÄHLER wollen an der TV-Debatte des SWR teilnehmen und legen Programmbeschwerde ein

FREIE WÄHLER: TTIP und CETA FREIE WÄHLER: TTIP und CETA
FREIE WÄHLER: TTIP und CETA sind eine Gefahr für Demokratie und Rechtsstaat

Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit
FREIE WÄHLER informieren sich bei den Polizeidienststellen vor Ort

FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher? FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher?
SWR-Interview mit Roger Lewentz zeigt Ohnmacht des Innenministers.

FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden! FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden!
Erneut musste in Belgien ein Atomreaktor vom Netz genommen werden. Auf der anderen Seite der Grenze in Rheinland-Pfalz ist man zunehmend beunruhigt über diese Häufung von Störfällen.

Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag
Der 37-jährige Koblenzer Rechtsanwalt Stephan Wefelscheid tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016 FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016
Prominente Mitglieder der FREIEN WÄHLER (FW) Rheinland-Pfalz und Bayern trafen sich auf dem Hetzelplatz in Neustadt an der Weinstraße, um zum Auftakt des Wahlkampfes für die Landtagswahl 2016 ihren politischen Standpunkt darzulegen.

Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz
zum Vorstoß der CDU-Landeschefin Julia Klöckner, 
die Mittel für den Aufbau des Nationalparks Hunsrück-Hochwald zu kürzen

Katja Büchner kandidiert für den Landtag Katja Büchner kandidiert für den Landtag
Die 37-jährige Berufssoldatin tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Breitbandausbau: FREIE WÄHLER fordern gerechtere Verteilung von Fördergeldern Breitbandausbau: FREIE WÄHLER fordern gerechtere Verteilung von Fördergeldern
Zuständigkeit für den Breitbandausbau muss wieder zurück zum Wirtschaftsministerium

Ältere Themen:

FREIE WÄHLER informieren sich über die Ortsumgehung Braubach FREIE WÄHLER informieren sich über die Ortsumgehung Braubach
FWG Braubach und FREIE WÄHLER fordern Lärmschutz für Braubach

FREIE WÄHLER sehen Chancen einer BUGA 2031 FREIE WÄHLER sehen Chancen einer BUGA 2031
Intensive Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zum Erfolg

Heike Rung-Braun kandidiert für den Landtag Heike Rung-Braun kandidiert für den Landtag
52-jährige Rechtsanwältin tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Wilfried Münz ist Direktkandidat für den Wahlkreis 10 Wilfried Münz ist Direktkandidat für den Wahlkreis 10
Der 55-jährige Beigeordnete der Verbandsgemeinde Vallendar tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an.

Hermann Bernardy und Michael Acker kandidieren für den Landtag Hermann Bernardy und Michael Acker kandidieren für den Landtag
Die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz treten bei der Landtagswahl 2016 im Wahlkreis 3 mit einer Doppelspitze an

FREIE WÄHLER wählen die Bezirksliste 3 für die Landtagswahl 2016 in Rheinland Pfalz FREIE WÄHLER wählen die Bezirksliste 3 für die Landtagswahl 2016 in Rheinland Pfalz
Marion Schleicher-Frank Spitzenkandidatin der FREIEN WÄHLER im Wahlbezirk 3 Rheinhessen-Pfalz!

FREIE WÄHLER informieren sich über neuartige Flussturbine FREIE WÄHLER informieren sich über neuartige Flussturbine
Delegation der FREIEN WÄHLER besucht Präsentation der „Smart Hydro Power Turbine“ in Niederwerth/Vallendar

Flüchtlingspolitik im Sinne der Menschen Flüchtlingspolitik im Sinne der Menschen
Die Mitgliederversammlung der FREIE WÄHLER Bundesvereinigung hat am 26.09.2015 einen Leitantrag zur Flüchtlingspolitik verabschiedet.

Lennart Siefert kandidiert für den Landtag Lennart Siefert kandidiert für den Landtag
Der 34-jährige Polizist tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Armin Hillingshäuser als erster Direktkandidat im Wahlbezirk 1 aufgestellt. Armin Hillingshäuser als erster Direktkandidat im Wahlbezirk 1 aufgestellt.
Armin Hillingshäuser kandidiert erneut für den Landtag. Der 54-jährige Diplom-Ingenieur und Bezirksvorsitzende der FREIEN WÄHLER Rheinland Pfalz Nord tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an.

Zurück


News aus Facebook