FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz - News

FW-Bundesfachausschuss „Gesundheit und Pflege“ tagt in Speyer

Red. FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz am 16.02.2016

FREIE WÄHLER gegen TTIP und für mehr Aufklärung bei der Palliativmedizin

FREIE WÄHLER gegen TTIP und für mehr Aufklärung bei der Palliativmedizin

Speyer. Die Ausbildung für Pflegeberufe, medizinische Daten, Antibiotikaresistenzen, Sterbehilfe – ein komplexes Programm, mit dem sich der Bundesfachausschuss für Gesundheit und Pflege der FREIEN WÄHLER im Hotel Löwengarten in Speyer auseinander gesetzt hat. Karin Mohler hielt zum Thema Probleme in der Pflege ein Referat, in dem unter anderem auch auf die zum Teil massive Überlastung von Pflegenden eingegangen wurde.

„Ein großes Problem der Pflege ist die schlechte Bezahlung“, so der FREIE WÄHLER Spitzenkandidat Dr. Reinhard Mohler. „Wenn man Pflegeberufe mit anderen Berufen vergleicht, wenn man die juristische Verantwortung, den Schichtdienst, die Wochenendbelastung sieht, da gehört es sich, die Pflegenden auch anständig zu honorieren.“ Außerdem müsse mehr Personal eingestellt werden. „Das Geld ist vorhanden, es wurde in der Vergangenheit nur für desaströse andere Vorhaben, wie zum Beispiel für die Milliarden schwere Bankenrettung verschleudert und fehlt nun an vielen Stellen, so auch für die Bezahlung von Pflegefachkräften.“

Einig ist man sich auch darin, dass das Handelsabkommen TTIP verhindert werden muss. Die Einfuhr amerikanischer Produkte, bei denen der Einsatz von Antibiotika und Hormonen zur Wachstumsförderung erlaubt ist, sei gefährlich für unser Gesundheitssystem, so zum Beispiel auch bei der Vermehrung und Entwicklung Antibiotika resistenter Keime, die das Leben vieler Patienten massiv gefährden. Die Folgekosten resistenter Keime übersteigen in wenigen Jahren unsere finanziellen Möglichkeiten, beklagt FREIE WÄHLER Annette Walter-Kilian.

Emotional debattierten die Ausschussmitglieder das Gesetz zur Sterbehilfe. Ein Thema, das den FREIEN WÄHLERN besonders am Herzen liegt. „Wir bekommen viele Anfragen dazu“, so der Ausschussvorsitzende Dr. Otto Bertermann. Statt lebensbeendende Maßnahmen zu diskutieren, empfehlen die FREIEN WÄHLER mehr Aufklärung. Die Bevölkerung wisse viel zu wenig über Hospizmedizin oder die Behandlung mit Schmerzmitteln. „Die Lebensqualität muss bis kurz vor dem Tod auch lebenswert erhalten werden“, fordert Otto Bertermann.

Nach einem Samstag intensiver Beratung werden Beschlüsse gefasst, die eines zum Ziel haben: nah am Patienten, nah am Menschen. Pflegereform ja, aber die FREIEN WÄHLER stimmen nicht in allen Punkten dem aktuellen Entwurf des Krankenpflegegesetzes zu. Auf jeden Fall aber muss die Bezahlung von Pflegefachkräften deutlich verbessert werden, auch um künftig weiterhin für das Ergreifen eines Pflegeberufes zu motivieren. Weitere Forderungen sind: der Patient muss Herr seiner Gesundheitsdaten bleiben, gegen TTIP, wo in der Konsequenz Antibiotikaresistenzen verstärkt würden, für mehr Aufklärung bei der Palliativmedizin.

Bundesfachausschuss Gesundheit

Neuere Themen:

FREIE WÄHLER  kritisieren Pläne der Verteidigungsministerin FREIE WÄHLER kritisieren Pläne der Verteidigungsministerin
Wefelscheid: Bundeswehr braucht die Wehrpflicht statt Schulabbrecher und EU Ausländer

Patrick Klein führt FREIE WÄHLER Bezirksvereinigung RLP West Patrick Klein führt FREIE WÄHLER Bezirksvereinigung RLP West
Patrick Klein aus Konz-Niedermennig als neuer Vorsitzender der Bezirksvereinigung gewählt – Petra Berger-Kaufmann aus Monzingen und Hans Georg Jakobs aus Wittlich zu Stellvertretern gewählt – Mitgliederversammlung spricht sich einstimmig für die Ab

FREIE WÄHLER für Wiedereinführung der Wehrpflicht FREIE WÄHLER für Wiedereinführung der Wehrpflicht
Bundesparteitag beschließt richtungsweisenden Leitantrag - klare Positionierung der FREIEN WÄHLER im Bürgertum der gesellschaftlichen Mitte mit Schwerpunkt auf dem Erhalt und der Stärkung der Solidargemeinschaft

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz wählen neuen Landesvorstand FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz wählen neuen Landesvorstand
Stephan Wefelscheid einstimmig als Landesvorsitzender bestätigt – Manfred Petry und Dr. Herbert Drumm zu Stellvertretern gewählt –Generalsekretär Lennart Siefert übt scharfe Kritik an SPD-Innenminister Roger Lewentz

Junge Freie Wähler gegründet Junge Freie Wähler gegründet
Sascha Müller führt Jugendverband der Freien Wähler Rheinland-Pfalz

Keine Macht den Drogen! Keine Macht den Drogen!
Ein Kommentar von Stephan Wefelscheid

Bundesvorsitzender und Direktkandidaten der FREIEN WÄHLER informierten in Koblenz Bundesvorsitzender und Direktkandidaten der FREIEN WÄHLER informierten in Koblenz
KOBLENZ, 01. März 2016: Wer erfahren wollte weshalb die Kandidaten der FREIEN WÄHLER und ihre Partei um den Einzug in den Mainzer Landtag kämpfen, konnte dies am Dienstag am Löhrrondel in der Koblenzer Innenstadt erfahren. Neben dem klassischen Infost

FREIE WÄHLER an der Seite der Bürgerinitiativen gegen Bahnlärm FREIE WÄHLER an der Seite der Bürgerinitiativen gegen Bahnlärm
FW-Europaabgeordnete Ulrike Müller will sachverständigen Vertretern der Bürgerinitiativen gegen Bahnlärm im Rahmen des aktuell anstehenden Gesetzgebungsverfahrens Zugang zur EU-Kommission verschaffen

FREIE WÄHLER kämpfen gemeinsam gegen TTIP und CETA FREIE WÄHLER kämpfen gemeinsam gegen TTIP und CETA
MdEP Ulrike Müller zu Gast bei FWM und FWG Bernkastel/Wittlich

Ältere Themen:

Politischer Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER Politischer Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER
„Ein Wahlergebnis über fünf Prozent ist keine Überraschung“, prognostiziert der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Stephan Wefelscheid in seiner Rede am Politischen Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER. Mit 33 Direktkandidaten sind die FREIEN WÄHL

FREIE WÄHLER fordern Hauswirtschaft als eigenes Schulfach FREIE WÄHLER fordern Hauswirtschaft als eigenes Schulfach
FREIE WÄHLER informieren sich bei den LandFrauen Pfalz e.V.

FREIE WÄHLER gegen SWR FREIE WÄHLER gegen SWR
Elefantenrunde: FREIE WÄHLER wollen an der TV-Debatte des SWR teilnehmen und legen Programmbeschwerde ein

FREIE WÄHLER: TTIP und CETA FREIE WÄHLER: TTIP und CETA
FREIE WÄHLER: TTIP und CETA sind eine Gefahr für Demokratie und Rechtsstaat

Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit Rheinland-pfälzische Polizei jetzt schon am äußersten Limit
FREIE WÄHLER informieren sich bei den Polizeidienststellen vor Ort

FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher? FREIE WÄHLER fragen: Fühlt sich selbst der Innenminister in Rheinland-Pfalz nicht mehr sicher?
SWR-Interview mit Roger Lewentz zeigt Ohnmacht des Innenministers.

FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden! FREIE WÄHLER Rheinland- Pfalz und die belgische ProDG: Die Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 müssen abgeschaltet werden!
Erneut musste in Belgien ein Atomreaktor vom Netz genommen werden. Auf der anderen Seite der Grenze in Rheinland-Pfalz ist man zunehmend beunruhigt über diese Häufung von Störfällen.

Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag
Der 37-jährige Koblenzer Rechtsanwalt Stephan Wefelscheid tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016 FREIE WÄHLER zuversichtlich für Landtagswahl 2016
Prominente Mitglieder der FREIEN WÄHLER (FW) Rheinland-Pfalz und Bayern trafen sich auf dem Hetzelplatz in Neustadt an der Weinstraße, um zum Auftakt des Wahlkampfes für die Landtagswahl 2016 ihren politischen Standpunkt darzulegen.

Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz Leserbrief der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz
zum Vorstoß der CDU-Landeschefin Julia Klöckner, 
die Mittel für den Aufbau des Nationalparks Hunsrück-Hochwald zu kürzen

Katja Büchner kandidiert für den Landtag Katja Büchner kandidiert für den Landtag
Die 37-jährige Berufssoldatin tritt für die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2016 an

Zurück


News aus Facebook