FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz fordern: Die Maske in Bussen und Bahnen muss weg!

Mainz. Während in Bayern und Sachsen-Anhalt die Maskenpflicht im ÖPNV und bei der Bahn aufgehoben wird, müssen die Fahrgäste in Rheinland-Pfalz auch weiterhin eine Maske tragen. Damit trägt die rheinland-pfälzische Landesregierung wieder einmal dazu bei, dass anstelle von einheitlichen und sinnvollen Regelungen Uneinheitlichkeit und nicht nachvollziehbare Beschränkungen gelten und die Bürgerinnen und Bürger verunsichern.

„Bayern unter der Regierungsbeteiligung der FREIEN WÄHLER macht es vor!“ sagte Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz und parlamentarischer Geschäftsführer der Landtagsfraktion. „Wie bereits im europäischen Umland wird die nicht mehr sinnvolle Maskenpflicht aufgehoben, es wird klar auf die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger gesetzt. Die aktuellen Zahlen und Entwicklungen zeigen deutlich, dass dieser Schritt ohne Probleme gegangen werden kann. Warum die Landesregierung in Mainz diese klaren Signale nicht erkennt, kann ich nicht nachvollziehen.“

Auch der Generalsekretär der FREIEN WÄHLER Christian Zöpfchen bezieht klare Stellung: „Die aktuell sprunghaft ansteigenden Erkrankungen im Atemwegsbereich, insbesondere auch bei Kindern und Jugendlichen, werden von vielen Medizinern darauf zurückgeführt, dass durch das Tragen der Masken in den letzten beiden Jahren das Immunsystem zu wenig gefordert wurde und nun diesen Erkrankungen zu wenig entgegensetzen kann. Dies und der notwendige Weg der Rückkehr zur Normalität muss jetzt folgen. Die Menschen sind es leid bevormundet zu werden, daher heißt es jetzt: Die Maske muss weg!“

Bild: Christian Zöpfchen und Stephan Wefelscheid

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit mir im Sinne der DSGVO vom System gespeichert werden. Lesen Sie hierzu die Informationen in der Datenschutzerklärung. Beachten Sie bitte unsere Netiquette. Mit dem Absenden Ihres Kommentares akzeptieren Sie diese.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.