Petra Fischer aus Oberkail kandidiert für den Bundestag im Wahlkreis Bitburg

Petra Fischer tritt am 26. September 2021 als Direktkandidatin für die Freien Wähler zur Bundestagswahl für den Wahlkreis 202 an. Dazu wurde die Oberkailerin am
22. Mai 2021 bei der Aufstellungsversammlung in Berschweiler bei Baumholder einstimmig gewählt. Ihr Wahlkreis umfasst den Eifelkreis Bitburg-Prüm, den Landkreis Vulkaneifel und den Nordteil des Landkreises Bernkastel-Wittlich mit der Stadt Wittlich, der Verbandsgemeinde Wittlich sowie den Gemeinden Bausendorf, Bengel, Diefenbach, Flußbach, Hontheim, Kinderbeuern, Kinheim, Kröv, Reil, Willwerscheid.

Petra Fischer ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 11 und 15 Jahren. In ihrer Bewerbungsrede betonte die 49-Jährige, wie wichtig es ihr ist, dass Politik wieder für die breite Masse verständlich und nachvollziehbar wird.

Ihr Wunsch an die zukünftige Bundespolitik: „Wir müssen den Menschen wieder zuhören und sie in ihrer jeweiligen Lebenssituation abholen.“

Sie will ihren Beitrag dazu leisten, dass zukünftig mehr Abgeordnete mit gesundem Menschenverstand aus der Mitte der Gesellschaft im Bundestag vertreten sind und ihnen zeigen, dass man oder Frau nicht als Politiker geboren sein muss, um sich für eine Kandidatur zu bewerben.

Über die letzten Monate der Regierung resümiert sie: „Wenn ich die verschiedenen Skandale der letzten Zeit betrachte, ist es kein Wunder, dass das Vertrauen in die Politik schwindet.“ Dieses Vertrauen möchte sie zurückgewinnen.

Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung in Wittlich arbeitete Petra Fischer 20 Jahre für verschiedene Unternehmen der Techniropa Holding in Daun. Seit sechs Jahren ist sie bei suki.international in Landscheid im Vertrieb tätig und dort für Prozessoptimierung zuständig.

Neben dem Amt als ehrenamtliche Ortsbürgermeisterin von Oberkail engagiert sich Petra Fischer für die Freie Wählergemeinschaft im Verbandsgemeinderat Bitburger Land sowie im Vorstand der FWG auf Verbandsgemeinde- und Kreisebene.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =

* Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit mir im Sinne der DSGVO vom System gespeichert werden. Lesen Sie hierzu die Informationen in der Datenschutzerklärung.