Freie Wähler Generalsekretär Christian Zöpfchen verurteilt Übergriffe auf russischsprachige Bevölkerungsgruppe scharf

Der Generalsekretär der FREIEN WÄHLER Christian Zöpfchen beobachtet das Verhalten gegen russischsprachige Bevölkerungsgruppen in Deutschland mit großer Sorge: „In den letzten Tagen habe ich vermehrt vernommen, dass es zu Übergriffen auf die russischsprachige Bevölkerungsgruppe in Deutschland gekommen ist. Dies verurteile ich mit größtem Nachdruck! Diese Menschen sind nicht die Verursacher des Einmarsches in die Ukraine, sondern die russische Regierung. Diesen verabscheuungswürdigen militärischen Konflikt entschärft man nicht dadurch, indem man Menschen, die sich im friedlichen Miteinander in Deutschland aufhalten, beschimpft, diskriminiert oder boykottiert. Ich appelliere an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich hier respektvoll und friedlich zu verhalten. Niemand darf insbesondere in Deutschland wegen seiner Abstammung befürchten müssen zum Objekt von Hass und Hetze degradiert zu werden. Das ist eine abscheuliche Handlungsweise, die an dunkelste Zeiten unserer Geschichte erinnert. Dafür gibt es keinerlei Rechtfertigung. Wir sind alle aufgefordert dagegen einzutreten.”

Bild: Christian Zöpfchen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × eins =

* Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit mir im Sinne der DSGVO vom System gespeichert werden. Lesen Sie hierzu die Informationen in der Datenschutzerklärung. Beachten Sie bitte unsere Netiquette. Mit dem Absenden Ihres Kommentares akzeptieren Sie diese.