FREIE WÄHLER: Hausärzte sollten umgehend mit Corona-Impfung beginnen

Koblenz. Die Gesundheitsminister der Länder haben sich darauf verständigt, dass ab April 2021 Hausärzte Corona-Impfungen verabreichen dürfen. Ginge es nach den FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz, würden die niedergelassenen Ärzte besser sofort damit beginnen, die Corona-Impfung durchzuführen: „Wir müssen schneller impfen, damit endlich die Pandemie ihren Schrecken verliert und möglichst wenig Leute an der Krankheit sterben. Die Ärzte haben die Logistik, der Großhandel gibt den Impfstoff an die Apotheken, die Apotheken an die Ärzte. Wichtig ist aber auch, dass die Impf-Bürokratie abgebaut wird, um den Impfablauf so zu beschleunigen, dass jeder eine vernünftige Impfung erhalten kann“, bringt FREIE WÄHLER Landesvorsitzender Stephan Wefelscheid es auf den Punkt.

Sein Koblenzer Fraktionskollege und Facharzt für Innere- und Allgemeinmedizin, Dr. Michael Gross, ergänzt: „Die gesamte logistische Vorbereitung in den Praxen ist für uns Ärzte eine Ehre und da wollen wir nicht dran verdienen. Wir sind bereit sofort mit dem Impfen zu beginnen. Lasst uns arbeiten!“

Auch Edgar Kühlenthal, Mitglied im Vorstand der Landesseniorenvertretung und stellv. Vorsitzender des Seniorenbeirates Koblenz, würde es begrüßen, wenn die Hausärzte früher mit dem Impfen beginnen könnten. Dass dabei die gesetzlich vorgesehenen Impfreihenfolge eingehalten wird, steht für ihn außer Frage: „Wir müssen den Ärzten das Vertrauen schenken, dass sie in der Impfreihenfolge entsprechend der gesetzlichen Vorgaben das Patientenwohl an erster Stelle setzten“.

 

 

 

Bild: Stephan Wefelscheid

Auf dem Foto von links nach rechts: Edgar Kühlenthal, Stephan Wefelscheid und Dr. Michael Gross

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn + zehn =

* Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit mir im Sinne der DSGVO vom System gespeichert werden. Lesen Sie hierzu die Informationen in der Datenschutzerklärung. Beachten Sie bitte unsere Netiquette. Mit dem Absenden Ihres Kommentares akzeptieren Sie diese.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.